Männer: unter Flutlicht Geschichte geschrieben!

Grüße!

Es gibt Tage, die sind wie dafür gemacht, Geschichte zu schreiben!
So auch der vergangene Montag! Gestern Abend überstand die Lok zum ersten Mal die Qualifikationsrunde des Stadtpokals (klingt komisch, ist aber so)!

Mit 3:0 bezwangen die jungen Helden die Gastgeber des SV Rossendorf. Es war ein körperbetontes und faires Spiel von beiden Seiten. Die Einsatzbereitschaft jedes einzelnen war dabei genauso wenig zu überbieten wie der Kreuz-Bube beim Skat.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit erhörte Prinz Bönsel die Gebete der Fans und wurstelte den Ball zum 1:0 ins Netz. Das 2:0 erzielte Steinzeitungeheuer Patrick mit einem platzierten Flachschuss aus zentraler Position. Zeitgleich mit dem Schlusspfiff zeigte sich der Dorfadel spendabel und beschenkte das Volk mit einem Doppelpack seinerseits.

Am kommenden Wochenende startet dann wieder die Meisterschaft:
Samstag, 14:00 Uhr, auswärts zu Gast beim FV Dresden Süd-West 3.
Ab dann gibt es wöchentlich wieder ordentlich was zu naschen für eure hungrigen Fußballmäuler.

Wir wünschen eine entspannte Woche!

Ciao
Eure Lok

folge unserer Frauenmannschaft auf: folge unserer Männermannschaft auf:
Beitrag teilen