Mit Kampf zum Punkt

Veröffentlicht von

Letzten Samstag (11.11.2017) spielten unsere B- Juniorinnen in Hainsberg. Das Verletzungspech unserer Jugend machte auch vor diesem Spiel nicht halt, so fehlten Freddy, Florenz und Franzi. Auch das Fehlen von Fränki machte sich bemerkbar, sodass die Lok ohne Wechselspielerin anreisen musste.
Zu Beginn hatte der Hainsberger SV die Oberhand und erzielte bereits nach 5 Minuten das 1:0. Die Lok Mädels kamen anschließend langsam aber sicher ins Spiel und Amelie L. traf noch vor der Halbzeitpause zum 1:1 Ausgleich. Mit fortschreitender Spielzeit kamen die Mädels langsam ans Limit. Trotzdem kämpften sie weiter und hatten sogar die Chance in Führung zu gehen. Einige Entscheidungen waren unglücklich gegen unsere Juniorinnen gefallen. Doch konnten diese am Ende einen Auswärtspunkt feiern.
Das Beste am ganzen Spiel war, zu sehen wie sieben Mädels aufopferungsvoll gegen das Wetter, den Gegner und die schwindenden Kräfte kämpften. Zitat: „Ich als Trainer bin heute superstolz auf mein Team.“

Nächste Woche empfangen die Mädels den Spitzreiter aus Spitzkunnersdorf. Anpfiff am 18.11.2017 ist 10:30 Uhr.

Kommentar hinterlassen