LOK-Mädels belohnen sich nicht für beste Saisonleistung

Veröffentlicht von

Am Sonntag, 14.05.2017, stand das letzte Saisonspiel an.Gegner war der Tabellenerste, die SpG Reinhardtsdorf/ Schandau.

Die bisherigen Ergebnisse gegen diesen Gegner waren eindeutig: nur einem Treffer der LOK Mädels standen vier (davon eine zweistellige) Niederlagen gegenüber.

Bereits vor dem Anstoß stand fest: Um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen, müssen die LOK-Mädels gewinnen. Ehrgeizig starteten die Spielerinnen in die Partie. Ein ruhiger Spielaufbau, viele flache Pässe und gute Laufwege zeigten, dass die LOK Punkte mit nach Hause hätte nehmen können. Die Spielerinnen der LOK waren am Drücker – die Gegner schossen die Tore. Zur Halbzeit stand es 5:0, in der Höhe unverdient. Die Gegnerinnen nutzten fast jede Chance. Im sonst sicheren Spielaufbau: ein ungenauer Pass, der Gegner ist am Ball, Tor. Auf der anderen Seite: zahlreiche Chancen, keine Tore. Eine Halbzeit, die hinsichtlich der Chancenverwertung sinnbildlich für die Saison ist.

Doch die Mannschaft bewies Moral. Die erste Halbzeit ließen die Mädels nicht auf sich sitzen. Kämpferisch und mit noch mehr Laufeinsatz versuchte die LOK wieder in die Spur zu kommen und es gelang: Vivien schoss 2 schöne Tore (46’/ 58′). Doch wieder nutzten die Gegner die wenigen Ungenauigkeiten und erhöhten auf 7:2. Heidi gelang in der 72. Minute noch der 7:3 Anschlusstreffer. In der 80. Minute belohnte sich Vivien nochmals für ihre sehr gute Spielleistung und vollendete nach einer schönen Hereingabe von Aline zum 7:4 Endstand.

Fazit: Zum Abschluss der Saison zeigte die Mannschaft ihre beste Leistung. Am Ende heißt es leider Platz 3. Nun heißt es Konzentration auf das Vorhaben Saison 2017/2018: Landesklasse.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Spielerinnen für diese Saison bedanken!

Für die Lok spielten: Sandra Schmidt – Luise Arnold – Julia Kron – Romy Schmidt (ab 11′ Tina Sturm) – Vivien Pierer – Josephine Lehnert (ab 24′ Anja Richter) – Heidi Zitza (ab 18′ Aline Wirsig)

Kommentar hinterlassen