FSV LOK DRESDEN VS SV GRÜN-WEISS ELSTR

“Neun kann man schon mal machen…”

Beim 12:0 Sieg unserer 1.Frauen, erzielte unsere Stürmerin Linda Ackermann neun Tore. Teilweise sehr gut von Ihren Mitspielern vorbereitet – Teilweise überragend selbst erspielt.

Das Spiel ist in wenigen Sätzen erklärt. Die Spielerinnen des SV Grün-Weiß Elstra hatten gegen unsere 1.Frauenmannschaft zu keiner Zeit des Spiel eine reelle Chance auf ein Tor oder gar keinen Punkt. Ab der ersten Minute dominierten unsere Frauen das Geschehen auf dem Platz & erspielten sich hochkarätige Chancen, die bis zur Halbzeit in 5 Tore umgemünzt werden konnten. Den Torreigen begann Theresa Lackner in der 8 Minute, bevor Linda Ackermann in Minute 15,16 & 28 die ersten drei Ihrer neun Tore an diesem Spieltag erzielte. Den Abschluß in Halbzeit eins markierte Tanja Baartz mit dem 5:0 Halbzeitstand in Minute 35.

Die Zweite Halbzeit sollte sich genauso weiterentwickeln wie die ersten 45 Minuten. Unsere Frauen dominierten das Spiel und erzielten bis zum Abpfiff weitere 7 Tore. Sechs mal war Linda Ackermann dabei erfolgreich die in den Minuten 55,56,69,74,82 & 87 Ihre Tore erzielte. Zwischendrin “durfte” auch Denise Streiber sich in der 62 Minute über Ihr 7 Saisontor freuen.

Die erwähnenswerte Leistung, der neun Tore, unserer Topstürmerin Linda Ackermann spielte sich unsere Mannschaft über sehr gut & einfach gespielten Kombinationsfussball und über sehr gute Einzelleistungen heraus.

Auch bei diesem Punktspiel konnte das Trainerteam um Dennis & Angelika Ahnert auf einigen Positionen “Tests” durchführen. So stand diesmal Susann Göhler zwischen den Pfosten. Die Abwehr bildeten Denise Streiber, Tina Sturm & Fanny Grafe. Als 6er spielte diesmal Justine Hoffmann vor der Abwehr. Im Mittelfeld übernahmen Thresa Lackner, Linda Röhle, Julia Kron & Tanja Baartz die Verantwortung. Im Angriff wie gewohnt in den letzten spielen Linda Ackermann & Laura Dersewski.

Auf der Reservebank nahmen zu Beginn des Spieles Romy Schmidt, Aline Wirsig, Daniela Bohmüller sowie Sarah Walter Platz. Im Laufe des Spieles wurde diese ins Spielgeschehen einbezogen.